Flüssigdüngung

Durch den Einsatz von Flüssigdünger kann die Stickstoff- und Schwefelversorgung bedarfsgerecht angepasst werden.

 

 

  • Einmalige Düngergabe im Frühjahr
  • Einsparung der Durchfahrten
  • Bedarfsgerechte Pflanzenernährung über einen längeren Zeitraum durch Einsatz von Piadin
  • Präzise Applikation durch Einzeldüsenabschaltung
  • Mit allen gängigen Mikronährstoffen mischbar
  • Reduktion der N-Verluste, welche durch Auswaschung und Ausgasung entstehen

 

 Wir empfehlen Flüssigdünger in sämtlichen Ackerbaukulturen und im Grünland.

 

Die Schwefeldüngung von Grünland im Frühjahr ist ein wesentlicher Bestandteil einer nachaltigen Düngerstrategie.

Mit der Dossierpumpe kann ATS-Flüssigdünger direkt in die Jauchepumpe appliziert werden. Dies spart die allfällige Fahrt mit dem Düngerstreuer.

 

Der Flüssigdünger kann bei uns abgeholt werden.